Close

Lohner Dodge

Der LOHNER – DODGE       Der geländegängige Fernmeldekraftwagen, Benzin, 3/4 t, ohne/mit Seilwinde gl FMKW , B, 3/4t, o/mSw   Fahrzeugtypenblatt B44 geändert auf Fahrzeugtypenblatt C01 Fernmeldetypenblatt A3 Fernmeldetypenblatt C2   WC 52, mit    Seilwinde, als Funkkraftwagen,     Kennziffer 2320-0-300-0012 WC 51, ohne Seilwinde, als Funkkraftwagen,     Kennziffer 2320-0-300-0013 WC 51, ohne Seilwinde, […]

Mehr lesen

Pinzgauer Nachruf

Der Steyr-Daimler-Puch „Pinzgauer“ – ein Nachruf von Peter Rieger   Am 23. Februar 2000 lief der letzte Steyr-Daimler-Puch „Pinzgauer“ vom Band. Damit endet eine fast 30 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte österreichischer Ingenieurskunst und die des weltbesten Geländefahrzeuges.   Aus diesem traurigen Anlass bekam mein guter Freund Stefan Hawlicek, seines Zeichens Redakteur für die Fachzeitschriften „Internationale Transport […]

Mehr lesen

Haflinger

DER PUCH HAFLINGER    Haflinger 600AP      2320-0-200-0013 glLKW Haflinger 700AP      2320-0-200-0021 glFMKW Haflinger 700AP  2320-0-300-0028   Mit diesem Fahrzeug wurde die alte Tradition der Steyr-Daimler-Puch AG des Baues von geländegängigen Fahrzeugen nicht nur fortgeführt, sondern ein neuer Fahrzeugtyp geschaffen, der durch seine extreme Geländegängigkeit in schwerstem und weglosem Gelände weltweit Anerkennung gefunden hat. Der Haflinger […]

Mehr lesen

Der Pinzgauer

Nachdem der Haflinger schon einige Zeit beim Bundesheer seinen Dienst versah, wurde nach einem Nachfolgefahrzeug für den Dodge gesucht. ÖAF entwickelte den Husar und Steyr Daimler Puch gab seinem neuen Ein-Tonner den Namen Pinzgauer. 1967 wurden die ersten Prototypen gebaut. Laut DI Zeiler hat er im Herbst 1962 bereits das Grundkonzept für den Pinzgauer zu […]

Mehr lesen

29. IFEM BIWAK Anmeldung

vom 9. bis 12. Juli 2020 in Thaua bei Allentsteig Anmeldung bis 2. Juli 2020 online mittels BIWAK-Anmeldeformular Anmeldungen nach diesem Termin sind nur nach persönlicher Absprache möglich. Die Teilnahme ist an eine Anmeldung gebunden. Für Besucher ist keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person: EURO 20,– für die gesamte Veranstaltung EURO 10,– für […]

Mehr lesen